Tabulatur lesen :-) | vor 1650 | Forum

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

Login Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche:

— Forumbereich —



— Match —



— Forum Optionen —




Wildcard Nutzung:
*  entsprechen einer beliebigen Anzahl von Zeichen    %  entspricht genau einem Buchstaben

Minimale Suchwortlänge beträgt 4 Zeichen - die maximale 84

RSS (Beitrag)
Tabulatur lesen :-)
14. April 2014
16:04
Merit Zloch
Administrator
Forumsbeiträge: 13
Mitglied seit:
8. Februar 2014
Offline

Liebe Leute, ich suche seit Jahren – nicht sehr aktiv, zugegebenermaßen – nach Menschen, die Lauten- und Orgeltabulatur lesen können, da man bei Renaissance- und Barocksachen immer wieder auf dieses "Problem" stößt. In meinem Bekanntenkreis geht es immer nur so weit wie "Na, da gibt es doch Deutsche und Französische Tabulatur (?), das ist an sich gar nicht schwer zu lesen – neee, ich kann das nicht, aber frag doch mal jemanden, der Musik studiert hat!". Sinnvoll wäre sicher, mal in einem Alte-Musik-Studiengang zu fragen – aber vielleicht gibt es ja hier jemanden, der das kann? Oder jemanden, der weiß, wo man im internet findet, wie es geht? Willkommen sind sämtliche gängigen Tabulaturen, am dringendsten ist allerdings Lautentabulatur.
Falls ich niemanden finde, nutze ich mal das facebook-Schneeballprinzip. Vielleicht komme ich da weiter.
Herzliche Grüße, Merit Zloch

14. April 2014
16:46
thomas
Mitglied
Forumsbeiträge: 31
Mitglied seit:
27. Februar 2014
Offline

Eine Erklärung zur sogen. neuen deutschen Orgeltabulatur, die ab etwa Mitte des 16. Jh. auch für andere Instrumente gebräuchlich war (Codierung als Notenwert/Oktave/Notenname, ohne Liniennotation, Stimmen einzeln untereinander) ist in den beiden Leipziger Tabulaturbüchern von 1571 und 1583 (links s. Forumsartikel dazu) enthalten. Aber eigentlich ist die fast selbsterkärend, wenn man "normale" Noten lesen kann. Zu anderen Tabulaturen weiss ich nix.
Viele Grüße
Thomas

14. April 2014
21:38
Kristof
Hildesheim
Mitglied
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
10. März 2014
Offline

Ich kann mal bei den Alte-Musik-Leuten in der Hochschule Hannover kontaktieren. Da sind auch ein paar Lautenisten dabei. In meiner Prüfung hat damals ein Cembalo-Professor gespielt. Vielleicht kann ich über den auch Kontakt zum Lauten-Prof. bekommen.

Gruß, Kristof
15. April 2014
10:49
Merit Zloch
Administrator
Forumsbeiträge: 13
Mitglied seit:
8. Februar 2014
Offline

Lieber Kristof, das wäre großartig. Wenn sich da wer findet, dann wäre das fast ein KlangRausch-Kurzkursthema, was für´s Pipenbock oder mal etwas für einen separaten Kleinworkshop. Danke!

15. April 2014
11:43
Kristof
Hildesheim
Mitglied
Forumsbeiträge: 7
Mitglied seit:
10. März 2014
Offline

Ich kann auch mal in die Hochschule direkt gehen. Von meinem früheren Alte-Musik-Prof. habe ich schon einen Namen von einem Laute-Studenten, der auch bei Facebook ist :-)

Der meinte aber, dass es auch in Berlin Duzende geben müsste, die Tabulaturen lesen können. Du musst vielleicht mal in der UdK eine Anfrage starten.

Gruß, Kristof
17. April 2014
12:17
thomas
Mitglied
Forumsbeiträge: 31
Mitglied seit:
27. Februar 2014
Offline

Hi Merit,
———
ich suche seit Jahren – nicht sehr aktiv, zugegebenermaßen – nach Menschen, die Lauten- und Orgeltabulatur lesen können,
———
über das Forum der Deutschen Lautengesellschaft (http://forum.lautengesellschaft.de/) könnte man vielleicht jemanden finden, der lesen kann ;-)) und sich für die Musik interessiert, um die es Dir geht.

——-
Oder jemanden, der weiß, wo man im internet findet, wie es geht? Willkommen sind sämtliche gängigen Tabulaturen, am dringendsten ist allerdings Lautentabulatur.
——-
Hier sind die verschiedenen Lautentabulaturen und Stimmungen etc. erklärt: http://www.lautenmusik.net/tab…..turen.html

viele Grüße
Thomas

Zeitzone des Forums: UTC 2

Am meisten Mitglieder online: 18

Zurzeit Online:
1 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

thomas: 31

Kristof: 7

Torquemada: 5

Simon Wascher: 4

spelman: 4

Stoney: 3

mattis: 1

Philipp: 1

Orange: 1

Lea K.: 1

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 0

Mitglieder: 37

Moderatoren: 0

Administratoren: 3

Forumsstatistiken

Gruppen: 2

Foren: 9

Themen: 26

Beiträge: 67

Neuste Mitglieder:

Administratoren: Kristina Künzel (5), Merit Zloch (13), Anne Schenker (0)